Weingut Ell

Wein ist Berufung, Genuss und Lebensfreude

Josef Breitenfellner, Manfred und Ilna Ell - Weingut Ell Renchen Baden

Die Ells bauen im sonnigen Vorgebirge des Schwarzwalds, zwischen Baden-Baden und Straßburg,  in Haslach und Sinsheim, seit über 40 Jahren, aromabetone, fruchtig-spritzige, sortentypische Weine an. 
Manfred und Ilona Ell mit Josef Breitenfellner, Vertrieb. 

Qualität ohne Kompromisse

Qualität ohne Kompromisse, Manfred Ell - Weingut Ell Renchen Baden

Winzer mit Leib und Seele 

Guten Wein zu genießen ist nichts kompliziertes. Dafür geht das Weingut Ell neue Wege – in der Produktion und im Keller - und macht Weine für seine Kunden. Weine von bester Qualität - ausgezeichnete Weine. Dafür investiert Ell und seine Mannschaft viel Handarbeit,  Zeit und Müh in die Reben und den Weinkeller. Das Resultat sind Große Weine: ausdrucksstark, sortenrein, mit großem Geschmacksvolumen und harmonischem Frucht-Säure-Spiel – genauso wie ein guter Wein sein soll – so, wie Sie ihn lieben. 

Weingut Ell Renchen Baden

Das Streben nach erstklassigen Weinen und der bewusst reduzierte Ertrag der Reben ist die Grundlage für ein hochwertiges und gesundes Traubengut - und nur das entspricht der Qualitätsphilosophie von Manfred Ell. Dabei setzt er vor allem auf eine gewissenhafte und sehr aufwendige Weinbergarbeit. Nichts wird ausgelassen, vom Rebschnitt bis zur Laubausdünnung und Lese, alles aufwendig in Handarbeit und mit Unterstützung von innovativster Technik, mit dem einen Ziel: Vollreife, gesunde und hocharomatische Trauben zu ernten. 

Weingut Ell Renchen Baden, Reben in Haslach

Badischer Wein von der Sonne verwöhnt

In den sonnenverwöhnten Steilhängen am Vorgebirge des Schwarzwaldes - der wärmsten und sonnenreichsten Gegend Deutschlands - zwischen Baden-Baden und Straßburg, wachsen die in der Region typischen Rebsorten: Klingelberger (Riesling), Burgunder, Rivaner, Grauburgunder, Gewürztraminer aber auch eine Scheurebe. Die Granitverwitterungs- und Gneisböden, teilweise mit Porphyr- und Quarzitanteilen, prägen den Boden in der südlichen Ortenau und machen den Wein markant mineralisch, strukturell schlank, duftig und lebendig frisch: Ein unverkennbar, einzigartiger Genuss.  

Große Auszeichnung

Wir freuen uns sehr, den Staatsehrenpreis für hervorragende Leistungen erhalten zu haben (in der Betriebsgruppe bis 10 ha). 
Der Staatsehrenpreise verleiht das Land Baden-Württemberg an Betriebe, die bei den Landesweinprämierungen der vergangenen drei Jahre in Baden und Württemberg insgesamt jeweils die besten Ergebnisse erzielt haben. „Diese Weine sind Markenzeichen für unser Land als Genießerland. Sie stehen sinnbildlich für den Fleiß und das Können der Menschen in Weinberg, Kelter und Keller“, betont Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum. 

Staatsehrenpreis, Weingut Ell Renchen Baden

400 Jahre Weinbau in Haslach

Der Weinanbau in Oberkirch-Haslach hat eine lange Tradition: Bereits vor rund 2000 Jahren brachten die Römer die ersten Rebpflanzen in die Region. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts ließ der württembergische Herzog Friedrich 40 000 Rebstöcke bei der Ullenburg um die heutigen Ortsteilen Haslach und Tiergarten pflanzen. Die Rieslingrebe fand hierbei am Klingelberg in Haslach ihre Heimat, weshalb der Riesling in der Ortenau heute unter dem Namen „Klingelberger“ bekannt ist. Die Bezeichnung Klingelberg ist bis heute ein Qualitätsmerkmal, da es sich bei dem Klingelberg um eine besonders gute Anbaulage für Riesling handelt. 

400 Jahre Weinbau in Haslach, Weingut Ell Renchen Baden

Die Ells: Winzer aus Berufung und mit Leidenschaft

Alles beginnt im Weinberg. In der ORTENAU, wo dir die Natur alles gibt, was es braucht, um einen hervorragenden Tropfen gedeihen zu lassen,  bewirken die Ells mit ihrer Hände arbeit, Leidenschaft und Können: Großes! Bei Wind und Wetter und in der prallen Sonne sind sie immer da, denn die Reben müssen gehegt, gepflegt und versorgt werden. Die langen steilen Gassen rauf und runter - rauf und runter - und wieder rauf und wieder runter - Schritt um Schritt, viele Kilometer, 20 Hektar, 365 Tage, Jahr um Jahr. Im Einklang mit der Natur wird hier Tag aus, Tag ein der Grundstock gelegt, damit im Keller großes gelingt. 

Weinlese - Josef Breitenfellner, Weingut Ell Renchen Baden
Manfred Ell und Josef Breitenfellner, Weingut Ell Renchen Baden
Rebarbeiten, Weingut Ell Renchen Baden
Weingut Ell Renchen Baden
Reben in Oberkirch, Weingut Ell Renchen Baden
Das Leben genießen und Glücklich sein - Weingut Ell Renchen Baden

Im Keller findet die Traube im Wein ihre Vollendung. Ob fruchtiger Riesling oder tiefgründiger Spätburgunder – unsere Erwartungen sind erst dann erfüllt, wenn sie übertroffen werden und unsere Kunden nicht nur zufrieden sondern begeistert sind. Manfred Ell setzt sein ganzes Können und seine langjährige Erfahrung in den Ausbau seiner Weine -  immer den Gesetzen der traditionellen Handwerkskunst und seiner Intuition und Inspiration folgend.

Denn was nach der Lese im Keller ankommt, das unterscheidet sich auf ganz natürliche Weise von Jahr zu Jahr, von Lage zu Lage und es ist niemals gleich. Aber immer gilt es das Potenzial der Trauben zu erkennen und den bestmöglichen Wein daraus zu machen. Ideen zu entwickeln und den Wein so zu gestalten, dass er in Qualität und Geschmack unseren eigenen Ansprüchen und den unsere Kunden genügt - und die sind hoch.

Weinausbau in kleinen Mengen, Manfred Ell - Weingut Ell Renchen Baden
Josef Breitenfellner, Ilona und Manfred Ell, Weingut Ell Renchen Baden
Maximilian Männle, in den Reben in Nussbach - Weingut Ell Renchen Baden
Weingut Ell Renchen Baden
Kritischer Blick, nur das Beste für seine Kunden, Manfred Ell - Weingut Ell Renchen Baden
Aufwendige Handarbeit zeichnet sich aus, Manfred Ell und Josef Breitenfellner - Weingut Ell Renchen Baden

Wir lieben Wein

Weingut Ell Renchen Baden
Weingut Ell Renchen Baden